vom Ergenstein
vom Ergenstein

Dummy Seminar bei Angelika Theuerkauf am 05.06.2006

Am Ergenstein im Taunus besuchte am Pfingstmontag Angelika Theuerkauf eine bunt gemischte Truppe zum gemeinsamen Dummytraining. Bunt gemischt, was den Ausbildungsstand anging. Die vorherrschende Fellfarbe war jedoch, von einer Ausnahme abgesehen, schwarz. Fünf Flatcoated Retriever, ein Labrador Retriever und ein Jack Russell Terrier samt zugehörigen Menschen warteten gespannt auf den weiteren Verlauf des Tages.

 

Mit einer Eingangsübung verschaffte sich Angelika einen Überblick über den Leistungsstand der einzelnen Teams.                                  

 

Die erste Gruppe sollte nun ihre Hunde auf ein „halbblind“ entlang einer Waldschneise voran schicken. Schnell zeigten sich große Unterschiede zwischen den einzelnen Teams. Mal haperte es an der eindeutigen Körpersprache durch den Hundeführer oder die teilnehmenden Hündinnen wirkten verlockender auf einen Rüden als die Dummies oder das Dummy wurde auf halber Strecke wieder fallengelassen. Für jedes Team gab es eine individuelle Lösung zum Aufbau der Übungen und Angelika konnte allen gute Tipps mit auf den Weg geben.

Für die zweite Gruppe wurden die Entfernung zu den Blinds vergrößert und zusätzlich mit enger werdenden Winkeln Markierungen geworfen.

 

Jack Russell Terrier Henry war der Star der Truppe:

In den Pausen bevorzugte er einen warmen und gemütlichen Platz. Aber wenn es ums Apportieren ging, war der kleine Terrier nicht zu bremsen. Ob Markierung oder Voran, er apportierte seine „Retriever – Welpen – Dummies“ immer wieselflink und korrekt. Nur einmal kam er recht langsam zurück. Da hatte der Helfer aus Versehen ein Standarddummy geworfen…

                                              

In der Mittagspause konnte unter freiem Himmel gepicknickt werden. Nach dem Dauerregen und der Kälte der letzten Wochen sicher keine Selbstverständlichkeit. Sogar die Sonne ließ sich blicken.

 

Frisch gestärkt standen am Nachmittag Wasserapport und das Apportieren entlang eines Gewässers auf dem Programm. Aufgeregtes Fiepen, Ausspucken des Dummys und fehlende Kontrolle am Wasser waren einige der Probleme, die angesprochen wurden.

Die Fortgeschrittenen übten sich am Voranschicken über den Teich in einen angrenzenden Wald hinein. Die gerade Linie durch Wasser, Schilf und Brombeerbewuchs beizubehalten war nicht so einfach.

Alle Übungen, die Angelika durchführen ließ, waren für Mensch und Hund logisch aufgebaut. Die Schwierigkeit steigerte sich in kleinen Schritten, so dass jeder Hund Lernfortschritte erzielte.

 

Ein großes Dankeschön auch an unsere beiden Helfer, die den ganzen Tag Dummies warfen, diese auch selbst aus den Brombeeren apportierten, wenn sie nur als Verleitung gedacht waren und den Hunden auf Angelikas Anweisungen hin Hilfestellungen gaben.

 

Am Ende des Tages waren die Hunde rechtschaffen müde und die Menschen zufrieden mit dem Gelernten. Bei allen zeigte sich, dass es noch viel zu tun und zu verbessern gibt. Daher freuen wir uns schon auf  ein weiteres Seminar mit Angelika auf dem Ergenstein.

Aktuelles

 

25.06.2016

Tessa startet beim RTT zum ersten Mal in der offenen Klasse und belegt gleich den dritten Platz

 

05.06.2016

Tessa belegt beim Agilityturnier des HSV Zellhausen den dritten Platz in der Klasse A2 und ist nun qualifiziert für den Aufstieg in die höchste  Klasse A 3

 

15.05.2016

Tessa belegt im Agilityturnier des SHV Darmstadt den zweiten Platz in der Klasse A 2

 

07.05.2016

Tessa gewinnt die Fortschrittenen Klasse des Charity Workingtests;

Mona besteht die Schnupperklasse mit vorzüglich auf dem 6. Platz

 

01.05.2016

Tessa belegt beim Agilityturnier der OG Aubachtal den 3. Platz im Jumping  2

 

24.04.2016

Mona besteht die Begleithundeprüfung beim AHSV Katzenelnbogen

 

10.04.2016

Tessa gewinnt die Fortgeschrittenen Klasse der  Little Forest Trophy

 

09.04.2016

Tessa besteht die 1500m Langschleppenprüfung beim JGV Westerwald

 

03.04.2016

Tessa belegt beim Agility Turnier der OG Hanau den 2. Platz  in der Klasse A 2

 

02.04.2016

Mona besteht die JP/R

 

19.03.2016

Mona startet zum ersten Mal bei einem Workingtest und belegt mit vorzüglich den geteilten ersten Platz in der Schnupperklasse

 

12.03.2016

Tessa gewinnt die Fortgeschrittenen Klasse des Spessart Cups und ist für das DRC - Workingtestfinale qualifiziert

 

10./11.10.2015

Tessa belegt beim Workingtestfinale des DRC den 7. Platz in der Fortgeschrittenen Klasse

 

08.08.2015

Tessa kommt beim Workingtest "Am Ewigen Eis" auf den 2. Platz und ist für das DRC Workingtest Finale qualifiziert

 

23.05.2015

Tessa gewinnt den Workingtest des RTT in der Fortgeschrittenen Klasse

 

 

 

 

01.02.2013

neue Homepage online

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Anja Grimm